Fullmetal Alchemist – Metal Edition

Wer sich mit Anime und Manga auseinandersetzt, wird über kurz oder lang, nicht an Fullmetal Alchemist (FMA) vorbei kommen.
Ob nun der Manga oder eine der beiden Anime-Adaptionen, FMA gehört absolut, zu den sehenswertesten Classics aller Zeiten. Sowohl erzählerisch als auch künstlerisch, erfreut sich die Geschichte der Gebrüder Elric weltweit, innerhalb der Anime- und Manga-Fangemeinde größter Beliebtheit.

Schlussfolgernd bin ich vor Freude an die Decke gesprungen als die Neuauflage des Manga als Metal-Edition angekündigt wurde. Während parallel auch das neue Artbook (ebenfalls in der Metal-Edition) erscheinen sollte, ich so zu meinem Mann: „Das muss ich haben!“ – zack gekauft.
Um meiner Freude etwas Luft zu machen, möchte ich euch meine neuen Errungenschaften heute kurz vorstellen.

Fullmetal Alchemist, Manga, Metal-Edition

Band 1 der Metal-Edition kann man entweder einzeln oder in Verbindung mit einem schnicken Schuber und ein paar coolen Extras kaufen.
In meinem Kopf ging dann so ein Film ala „wenn schon, denn schon“, weshalb ich mich dann für den Schuber entschieden habe.

Sowohl der Schuber als auch der Manga kommen mit der edel aussehenden Silberfolie auf der Außenseite. Was ich an diesem (exemplarisch an Band 1 festgemacht) besonders cool finde, ist, dass der Manga auf qualitativ hochwertigem Papier gedruckt wurde, was sowohl für das Auge aber auch haptisch ein toller Hingucker ist.

In einen Schuber passen, schätzungsweise, jeweils 3 Mangas im Großformat. Die Originalausgaben wurden in 27 Volumes veröffentlicht.
Bin also gespannt, ob es bei 27 Volumes aka 9 Schuber bleibt.

Die Veröffentlichung des zweiten Bands ist aktuell auf Mitte Januar 2020 datiert. Da freu ich mich jetzt schon drauf.

Fullmetal Alchemist, Artworks

Eine Sache muss ich wirklich zugeben, so affig es sein mag… Aber als dieses Artbook kam, saß ich die ersten zwei Stunden nur davor, habe mich gefreut wie ein Schneekönig und musste mich erst mal darüber ausfreuen, dass ich die 1. Auflage im Regal stehen haben werde.
Als Mediengestalterin liebe ich ja den Geruch von frisch bedrucktem Papier. Ich also gaaaanz vorsichtig die Folie aufgemacht und (noch vorsichtiger) eine Seite nach der anderen umgeblättert. Die Silberfolie auf dem Cover schindet schon wirklich Eindruck aber auch hier wurde hochwertiges Papier für die Innenseiten verwendet, was mein Herz echt höher schlagen lässt.

So viel zur Qualität auf den ersten Blick.
Kommen wir also zum Inhalt.

Das Artbook kommt mit allen, jemals erschienenen Artworks zu FMA daher. Aufgeführt nach Erscheinungsdatum, können wir also den Werdegang und die Entwicklung die Hiromu Arakawa mit und vielleicht auch gerade durch FMA hingelegt hat, verfolgen.
Auf über 280 Seiten finden wir neben Farbillustrationen und Skizzen auch zahlreiche schöne Zitate aus der Serie und ein exklusiv Interview mit Hiromu Arakawa, in dem man nochmal einen tieferen Blick hinter die Entstehung der Anime-Adaption werfen kann.

Beide Artikel sind bei altraverse erhältlich.
Falls ihr Mal reinschauen wollt, habe ich sie euch hier noch mal verlinkt:
Fullmetal Alchemist, Artworks
Fullmetal Alchemist, Manga (inkl. Schuber)

Habt ihr euch die Metal-Edition vielleich auch zugelegt? Oder vielleicht habt ihr ja einen ähnlichen Schatz in eurer Sammlung? Lasst es mich wissen. Bis dahin wünsche ich euch erst mal einen guten Start in die neue Woche und eine schöne Weihnachtszeit.

Kommentar
© Hiromu Arakawa, Square Enix Co. Ltd.
© Deutsche Ausgabe: altraverse GmbH

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s